Aslätscha während des Steinbildhauer Symposiums 2009

nach oben